Aktuelles
Verbringungskosten, UPE-Aufschläge und Kosten einer markengebundenen Werkstatt Drucken
Nach dem Urteil des Amtsgerichts Rosenheim vom 29.01.2009 - Geschäftszeichen: 9 C 1377/08 - kann der Geschädigte die Stundenverrechnungssätze einer markengebundenen Reparaturwerkstatt auch dann ersetzt verlangen, wenn er seinen Schaden auf Gutachterbasis abrechnet. Auch UPE-Aufschläge auf Ersatzteile sowie Verbringungskosten sind ersatzfähig, wenn eine Abrechnung auf Gutachterbasis vorgenommen wird.